23. Mai 2018

Rosa Wasserfall

0 Kommentare

Bearbeitet: 23. Mai 2018

Hier habe ich einen Stich vom Ischler Salzberg. 19. jahrhundert.

 

Liebe Grüße

 

Aktuelle Beiträge
  • Am 17.08.2019 wurde die neue Rasthütte auf der "Hohen Rast" im Rahmen einer kleinen, aber sehr feinen Feier eröffnet. Bürgermeister Peter Ellmer hat dazu auch unsere Interessengemeinschaft "IGM" eingeladen. Die "Hohe Rast" liegt- sowie auch die "Niedere Rast", am alten Fußweg der Goiserer Bergmänner auf ihrem Weg zur Arbeitsstelle am Ischler Salzberg beim Steinberg-Revier oder am Reinfalz. Nach der Fertigstellung der Via Salis im August 2018 wurde die Wiederbelebung dieses alten Weges beim Bürgermeister in Bad Goisern angeregt. Umgesetzt hat dieses Projekt der "Wegeerhaltungsverein Sunnseiten" mit Unterstützung des Bauhofes. Es ist sehr erfreulich, dass die "Hohe Rast" schon 1 Jahr später eröffnet werden konnte.
  • Beim Sommerradio des ORF OÖ am 10.07.2019 im Kurpark Bad Ischl konnte die IGM das Projekt "Themenweg Via Salis" live im Radio vorstellen. Günter Madlberger moderierte diese Sendung.
  • Am 13.04.2019 zeichneten Frau Erika Preissl von FRS, Frau Brigitte Leitner / Fremdenführerin in Bad Ischl und Erich Ramsauer und Horst Feichtinger von der IGM ein Interview auf einer Teilstrecke der Via Salis auf. Schwerpunkt dieses Interviews im Rahmen der Sendereihe "Zeitsprünge" war die Arbeitswelt im historische Bergbau in Perneck .