hoisnradalm.JPG

VIA SALIS Wege des Salzes                Eine Zeitreise auf den Spuren der Bergmänner

Vor über 450 Jahren schlugen Bergmänner tiefe Stollen in die Berge in Bad Ischl. Dorthin, wo einst die Männer das Salz aus dem Berg holten, führt heute eine abenteuerliche Reise für die ganze Familie, für Schulklassen und jede andere Art von Gruppenausflügen.

Kommen Sie mit auf eine Reise in die Vergangenheit!

Entlang des Themenweges besuchen Sie historische Stätten, die einst für  das Salzkammergut von großer Bedeutung waren.
 

 

Hinterrad Runde

Ein 5,9 km langer Rundweg führt an den oben angegebenen Stationen entlang und endet wiederum am Ausgangspunkt.

Es können dabei insgesamt  zehn Stollen kennengelernt werden. Dazu kommen noch  die Bergkirche, alte Knappenhäuser, die ehemalige Schaffersäge und weitere Gebäude und Ruinen.

Planen Sie für die Route ca. 3 Stunden ein. Gutes Schuhwerk wird empfohlen.

Schwierigkeit

Strecke

Dauer

Aufstieg

Abstieg

mit Bus erreichbar

leicht

5,9 km

3 h

360 m

360 m

Höhenprofil

 

Reinfalz Runde

Ein 10,2 km langer Rundweg führt an den oben angegebenen Stationen entlang und endet wiederum am Ausgangspunkt.

16 Stollenanlagen des Pernecker und Lauffner Salzlager können dabei besichtigt werden.

 

Dazu kommen noch  die Bergkirche, alte Knappenhäuser, die ehemalige Schaffersäge, Felsritzzeichen und weitere Gebäude und Ruinen.

Beim Matthias Stollen trifft man sogar auf noch ältere Bergbauspuren, nämlich das sogenannte Eisenarz, wo Eisenerz und Vitriol bis 1563 gewonnen wurde.

Planen Sie für die Route ca. 4,5 Stunden ein. Gutes Schuhwerk wird empfohlen.

mittel

10,2 km

4,5 h

660 m

660 m

Schwierigkeit

Strecke

Dauer

Aufstieg

Abstieg

mit Bus erreichbar

Höhenprofil

Wege zu uns:

 

Sie haben Interesse an einer Führung?

 

Anmeldung telefonisch oder per E-Mail

067761168967

Horst Feichtinger